Foto des SSBs

Gestern wurde Alexander Becker bei der 17. Show des Sports für sein jahrelanges Engagement bei W+F vom Stadtsportbund geehrt.

Jeder Sportverein durfte einen Jugendlichen für die Ehrung „Jugend im Ehrenamt“ vorschlagen. Aus den Einsendungen wurden 5 Jugendliche ausgewählt, die bei der Show des Sports in Berg Fidel geehrt wurden – unter anderem Alex.  Diese Auszeichnung hat er sich auch mehr als verdient!

Seitdem er 14 Jahre alt ist, bringt er anderen das Schwimmen bei. Angefangen in der Ausbildung, ist Alex später Trainer der Gruppe geworden, in der er selbst jahrelang trainierte. Mit einem unfassbaren Eifer hat Alexander sich hinter diese Aufgabe geklemmt. Nicht nur Bücher und diverse Internetseiten, sondern auch Stilverbesserungsvorschläge der Top-Athleten werden genauestens studiert, selbst ausprobiert und hinterher bei seinen Trainingsgruppen angewandt. Jede Woche schreibt er mehrere Trainingspläne - keine einfache Aufgabe, schließlich muss alles penibel aufeinander abgestimmt sein, damit die Schwimmer hinterher ein Erfolgserlebnis haben. Woche für Woche steht er am Beckenrand und motiviert nicht nur die Jugendlichen, sondern auch die Erwachsenen. Selbst in den Ferien geht er mit seinen Schwimmern ins Wasser. Etwa die Hälfte der Schwimmer des Vereins schwimmen nach seinen Trainingsplänen - und das, wie wir auf der Jahreshauptversammlung erfahren konnten, sehr erfolgreich.
Und das ist nur der eine Part, den Alex bei W+F erfüllt. Seit vielen Jahren ist er zudem Mitglied im Jugendvorstand und hängt sich hier mit dem gleichen Enthusiasmus rein, wie auch beim Schwimmen. Alex ist eine sichere Bank, was das Organisieren und Durchführen von Aktivitäten angeht. Auf ihn ist immer Verlass! Er beschäftigt sich stets ruhig und geduldig mit den Kindern, sodass sie immer wieder gerne zu ihm kommen.
Das durften wir ja auch schon während seinen Ausbildungszeiten erleben.
Vor zwei Jahren etwa stand er vier Mal die Woche im Auftrag des Vereins am Beckenrand und trainierte seine Gruppen. Am Wochenende wurden dann Trainingsergebnisse ausgewertet und neue Pläne für die kommende Woche geschrieben und wieder nach neuen Techniktips und Trainingsmethoden geforscht.
Mittlerweile schreibt er für ambitionierte Schwimmer sogar außerschwimmerische Trainingspläne, in denen Laufen, Athletiktraining und Radfahren neben dem Schwimmen aufgeführt werden. Auch diese werden ausgewertet und dann stets weitergeführt.

All diese Aufgaben erledigt Alex ehrenamtlich!

Nach fast 10 Jahren ununterbrochenen Einsatz für den Verein, war es ein schönes Dankeschön nicht nur von W+F, ihn zu nominieren, sondern auch vom SSB sein Engagement zu ehren und zu würdigen.

Unter großem Applaus von etwa 2500 Zuschauern wurde Alex gestern nicht nur von Jochen Temme (SSB), sondern auch von Matthias Menne (Antenne Münster), Thomas Lammers (SSB Sportjugend), einem Vertreter der MZ und der Olympiasiegerin  Ingrid Klimke gedankt!

Zu diesem Anlass kam auch die Jugend von W+F zusammen, um ihren Dank zu zollen. Sie unterstrich Alex‘ überdurchschnittliches Engagement im Verein und wünschte sich, dass noch viele weitere Jahre folgen werden!

Abgerundet wurde die Ehrung durch einen großen Einblick in die Arbeiten anderer münsteraner Sportvereine. Vom Trampolinturnen über Ballett- und lateinamerikanischen Tanz zu Akrobatik, Rhythmischer Sportgymnastik und Rollstuhlhockey war alles dabei. Und einmal mehr konnten die Zuschauer erfahren, dass Münster sportlich gesehen einiges zu bieten hat – vor allem viele ausgezeichnete Sportler, Herzblut und ein großes Engagement!

Als Verein können wir stolz sein, durch Alex ein Teil dieses Abends gewesen sein zu dürfen!

Danke Alex, für deinen jahrelangen Einsatz!

Der neue Vorstand. von links: Ralf Pander, Maren Becker, Thomas Weers, Jörg Lenz, Alexander Becker, Helmut Wilken

Wie immer zu Halloween versammelten sich die Mitglieder von W+F, um nicht nur in gemütlicher Runde Grünkohl mit Pinkel zu essen, sondern auch die alljährliche Jahreshauptversammlung abzuhalten. Nicht nur die Erwachsenen, sondern auch zahlreiche Jugendliche waren den Einladungen des Vorstands gefolgt und informierten sich über die Geschehnisse im Verein während des vergangenen Geschäftsjahrs.

Zu Beginn der Versammlung standen die Ehrungen auf dem Programm. Hier wurde Maren Becker mit dem Jugenddelphin ausgezeichnet. Helmut Neuhaus bekam den Delphin des Vorstands überreicht. Der Vorsitzende dankte Helmut für sein großes Engagement im Verein – auch und vor allem im Bereich des Schultriathlons. Zum 15. Mal ging diese Veranstaltung in diesem Jahr an den Start. Nur durch Helmuts Organisation und Engagement ist es überhaupt möglich, diesen Triathlon jedes Jahr auf’s Neue auf die Beine zu stellen und Münsters Schülerinnen und Schülern ein schönes sportliches Erlebnis zu bieten. Der Vorstand dankte Helmut für diesen jahrelangen ehrenamtlichen Einsatz!

Nach den Vorstellungen der einzelnen Ressorts und gestärkt vom westfälischen Grünkohl standen dann die Wahlen auf dem Tagesprogramm. Denn die Amtsperiode von 3 Jahren war in diesem Jahr wieder  vorbei. Seit Montagabend sieht die Aufstellung des Vorstandes von Wasser und Freizeit also wie folgt aus:

Ralf Pander (Vorsitzender)

Jörg Lenz (Geschäftsführer)

Alexander Becker (Ressortleiter Schwimmen)

Thomas Weers (Ressortleiter Triathlon)

Helmut Wilken (Ressortleiter Rettungswachdienst)

Maren Becker (Ressortleiterin Öffentlichkeitsarbeit)

Somit sind zwei langjährige Mitglieder des Vorstandes ausgestiegen: Peter te Boekhorst als Ressortleiter Schwimmen, sowie Albert Stadtmann als Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit. Beiden gilt ein herzliches Dankeschön für viele Jahre überdurchschnittliches Engagement!!

Nach diesen spannenden Wahlen ging man zum gemütlichen Teil des Abends über. An der Theke wurden sodann schon die ersten Pläne für neue Events geschmiedet.

Man darf also gespannt sein!

Liebe Mitglieder,

zu unserer Jahreshauptversammlung 2016 lade ich herzlich ein.

Sie findet statt am Montag, dem 31. Oktober 2016 um 19.00 Uhr im

Haus des Rudervereins Münster von 1882 e.V., Bennostraße 7, 48155 Münster

Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der Erschienenen beschlussfähig.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Regularien

  2. Ehrungen

  3. Berichte des Vorstandes

  4. Bericht über unsere Aktivitäten mit Flüchtlinge

  5. Bericht des Geschäftsführers

  6. Bericht des Kassenprüfers und Aussprache

  7. Entlastung des Vorstandes

  8. Wahl eines Versammlungsleiters

  9. Vorstandswahlen und Wahl der Kassenprüfer

  10. Anträge (sind im Internet auf der W+F Seite bekanntgegeben)

  11. Budget 2017 & Mitgliedsbeiträge 2018

  12. Verschiedenes

                           

    Um 20.30 Uhr machen wir eine Pause und stärken uns bei Kohl und Pinkel (auch vegetarisch), Im Anschluss an die JHV lade ich gern zu Freibier, entsprechenden alkoholfreien Getränken und zur weiteren Diskussion der Vereinsarbeit in unseren Vereinstreff ein.

    Ich freue mich auf alle Mitglieder, die Eltern unserer Mitglieder und Freunde des Vereins.

    Wir möchten aber nicht nur darüber reden, was wir wichtig finden. Vielmehr möchten wir intensiv auf die Punkte eingehen, die Euch als Mitglieder bewegen. Bitte schreibt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! was Euch wichtig ist und worüber wir in der Jahreshauptversammlung berichten oder diskutieren sollten. Sofern Ihr Anträge habt, über die die JHV abstimmen soll, informiert mich bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis spätestens 14.10.2016.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ralf Pander, Vorsitzender

    Wichtige Termine:          Samstag 3. Dez. um 20.00 Uhr Weihnachtsfeier

                                           1. Jan. um 13.00 Uhr Neujahrsschwimmen    

Fehlerteufel:

Termin ist natürlich der

Donnerstag 24. März 2016  um 19.30 Uhr

Liebe Mitglieder, Eltern, Freunde des Vereins,

der Sommer liegt vor uns und damit eine neue Saison im Triathlon und am Badesee in Saerbeck. Der Saerbecker Triathlon, der Schultriathlon,  Eltern und Kind Zeltlager und weitere Aktivitäten wollen von uns organisiert werden. Darüber und mehr sollten wir mal reden. 

Gerne laden wir ein und zwar am

                                               Donnerstag 24.April 2016  um 19.30 Uhr

in den W+F Vereinstreff am Kanal. Wir freuen uns sehr auf Euch und versprechen reichlich Ostereier und frische Getränke. Als besonderes Ereignis steht der Sasse Ballonanstich bevor.

Mit sportlichem Gruß

Ralf Pander

Vorstand