Vor dem StartTeestationDie Läufergeschafft

Der dezentrale Spendenlauf für die Erdbebenhilfe auf Haiti wurde auch von zahlreichen W+F-lern zum Anlass genommen, am Sonntag gemeinsam zu laufen. Rund 25 Erwachsene und Kids trafen sich an der Promenade/Ecke Salzstraße am Wasser+Freizeit Pavillion und umrundeten die Promenade. Unterstützt von dem schönen Wetter und relativ „milden“ Temperaturen liefen die Teilnehmer zwischen einer und fünf Runden. Zwischendurch und am Ende gab es warmen Tee, zu dem auch zahlreiche vorbeilaufende Läufer eingeladen wurden. Die Bereitstellung des Tees wurde dankenswerterweise von der ALEX Brasserie ermöglicht.

Da die meisten Läufer direkt über die Site der Spendenaktion ihren Spenden abwickelten, wurde über die genaue Kilometer- und Spendenbilanz keine exakte Buchführung gemacht. Es sind aber rund 333 km = 333 € zusammengekommen.

alt

Die Resonanz auf den Aufruf am Spendenlauf teilzunehmen ist erschreckend schwach! Bisher haben sich gerade mal drei weitere Teilnehmer neben Willi, Marieke und Peter angemeldet. Also wo seid Ihr?

Am "Startgeld" kann es eigentlich nicht liegen. Ein besser Volkslauf kostet fast genausoviel. Hier ist das Geld allerdings sinnvoller angelegt.

Meldet Euch im Forum  und unter run4Haiti an und seid am Sonntag dabei!

Raus aus dem Winterschlaf!RUN4HAITI - der Spendenlauf am 31.01. Lasst uns am kommenden Sonntag alle an der Spendenaktion für Haiti teilnehmen.

Wir treffen uns am Sonntag um 11 Uhr an der Promenade/Ecke Salzstraße und laufen solange und soweit, wie jeder will und kann rund um die Promenade. Eine Runde sind circa 4,5 km - eine Runde schaffen selbst die Kids, bei zwei bis fünf Runden kommen dann 9 bis 22,5 km zusammen. Es ist also für jede Leistungsklasse was dabei. Anschließend spendet jeder 1 € für jeden gelaufenen Kilometer an die Aktion Deutschland hilft. Um den Aufwand gering zu halten und damit jeder seine Spende absetzen kann, melde sich jeder bitte selbststständig unter www.run4haiti.de an. Dort findet Ihr auch noch weitere Infos. Tipp für die Kids: Lasst euch den Lauf von Oma oder Opa sponsoren.

Ihr müsst dann nur noch am Sonntag im W+F-Outfit (Badehose, Einteiler Winken, Radtrikot oder W+F-Jacke) an der Promenade erscheinen und viel laufen. 111 Runden entsprechen circa 500 €. Das schaffen wir doch!!

Vergesst mal Eure Trainingspläne und kommt in hellen Scharen. Eine gute Gelegenheit, einen langen Lauf zu machen.

Getränke - auch warme, wenn genügend Thermoskannen mitgebracht werden - werden nach jeder Runde gereicht.

Meldet euch doch auch eben im Forum oder bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! per E-Mail, damit ich weiß, mit wieviel Mitstreitern zu rechnen ist. Je nach Wetter laufe ich vier bis fünf Runden.

 

Liebe Mitglieder, 

wir blicken auf ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr 2009 zurück. In allen Sparten des Vereins haben wir wirklich tolle Leistungen gezeigt und das alles mit 100% ehrenamtlichem Engagement.

 

Schwimmen: Rund 100 Kid´s lernten bei W + F Schwimmen und verbesserten Ihre Technik und ein 24 Stunden Schwimmen mit vielen begeisterten Teilnehmern.

 

Triathlon: Aufstieg der Männer I und II, Aquathlon in neuem Gewässer, Saerbecker Triathlon mit Teilnehmerrekord und viele erfolgreiche Einzelstarter bei Wettkämpfen weltweit.

 

Triathlon Jugend: Varta Familientriathlon mit überwältigender Resonanz und perfekter Organisation, mehr als 50 Kid´s im regelmäßigen Trainingsbetrieb und ein Integrativer Triathlon mit behinderten Schülern der die Herzen bewegte.

 

Rettungswachdienst: Das Rettungsschwimmerteam sorgte erneut für eine sichere Saison am Badesee in Saerbeck und ein tolles Ambiente für viele W + F Aktivitäten.

 

Tauchen: Mit einer Eisrettungsübung vor vielen interessierten Bürgern und einem Kurs für Anfänger meldet sich dieses Ressort eindrucksvoll zurück.

 

Rund 300 unserer knapp 500 Mitglieder sind unter 18 Jahre alt. Damit ist W+F der Verein mit der höchsten Jugendquote in Münster und das ist Erfolg unserer konsequenten Jugendarbeit.

 

All das ist nur möglich mit einem großen Team ehrenamtlicher Helfer, denn gemeinsam bringen wir W+F voran! Wir setzen auf Offenheit, Respekt und gegenseitige Unterstützung, ganz gleich, an welcher Stelle wir im Verein mitwirken.

 

Ich bedanke mich ausdrücklich für das wirklich tolle Engagement und wünsche allen Mitgliedern  frohe Weihnachten, Gesundheit  und ein Jahr 2010 in dem die persönlichen Ziele ein Stückchen mehr Wirklichkeit werden.

  

Ihr  Ralf Pander

Vorsitzender

 

 

Liebe Mitglieder,

wir sind inzwischen ein gewachsener Verein in Münster und Umgebung. Jedes Jahr können wir viele neue Mitglieder gewinnen und der ein oder andere verlässt uns auch wieder.

Bei der Anmeldung wird derzeit noch nicht expliziet nachgefragt, ob das Neumitglied beim Vereinseintritt auch einen Tauchschein besitzt.