thuegaHeinz Lüken ist seit langen Jahren Bootswart in unserer Abteilung Wasserrettung. Bekanntlich betreut unser Verein den Badesee in der Sommersaison in Saerbeck mit 12 bis 15 ehrenamtlichen Rettungsschwimmern und Rettungsschwimmerinnen und Tauchern. Am Ende des letzten Sommers versagte das 37 Jahre Motorrettungsboot. Schnelle Rettung Ertrinkender auf dem offenen Seeteil wurde somit so gut wie unmöglich. Für eine Neuanschaffung hätte man mehrere Jahre sparen müssen. Heinz hat einen Antrag über seinen Arbeitgeber (Stadtwerke ETO Telgte) an die Thüga AG gestellt. Die Thüga AG finanziert die Initiative EFA (Energie für andere). Bei dieser Initiative können ehrenamtlich Tätige Förderungsanträge stellen. Das hat Heinz gemacht. Das Ergebnis: Das Projekt wurde freundlicherweise unterstützt. Ab jetzt kann wieder der gesamte See mit Wasserrettung betreut werden. Herzlichen Dank an die Thüga AG.

20120421-Bild1Am letzten Samstag trafen sich am Badesee Saerbeck fünf Wachleiter und Wachleiterin Anke zum Arbeitseinsatz.20120421-Bild2

Gefragt waren sowohl feinmotorische Fähigkeiten beim Fassen der Drahtseilenden der neuen Schwimmleinen (am 6er Schraubenschlüssel Dr. Peter te Boekhorst) als auch härteste Knochenarbeit beim Pflanzen der Hainbuchenhecke und beim Ausrotten der Dornensträucher (an Spaten und Hacke Anke Jung-Tigges, Andreas Fischer, Eckhard Lechermann, Jörg Lenz und Helmut Wilken).

Zum Arbeitsfrühstück zeigte sich sogar die Sonne

refresher2012-2Am Montag, den 2. April 2012 trafen sich die "Bademeister" von Saerbeck um, wie jedes Jahr, nachzuweisen, dass sie das Thema Wasserrettung noch beherschen.

Unter Anleitung von Dr. Peter te Boekhorst (Danke dafür...) stellten sich sieben Bademeister (na gut - sechs Bademeister und ein Hauptkassierer...) und eine Bademeisterin den Anforderungen des Rettungsscheines Silber. Hierbei wurden alle schwimmerischen Übungen direkt hintereinander weg durchgeführt. Anschliessend gab es noch eine Auffrischung im Bereich "Befreiungsgriffe" und HLW.refresher2012-1

Abschliessend konnte allen Anwesenden eine gute Verfassung für den Rettungswachdienst attestiert werden.

Der Sommer kann kommen!

Andreas

Der WDR wird morgen am Badesee filmen, um über das Engagement von W+F dort zu berichten. Der Bericht erfolgt im Rahmen der Sendung Lokalzeit und hier die "Lokalzeit unterwegs". Per Los wird entschieden wo diese Sendung gedreht wird und es hat für diese Woche Saerbeck getroffen. Die Zuschauer waren aufgefordert sich zu melden und Vorschläge zu machen was und wo man filmen soll. Zwei W+F Mitglieder habe sich beim WDR gemeldet und uns und den Badesee vorgeschlagen. Die Argumente haben gezogen und das WDR Team kommt morgen 5.8.09 um 17:00 Uhr zum Badesee. Bei vorausgesagtem herrlichen Sommerwetter sollten sich alle W+F Mitglieder und Freunde am Badesee in Saerbeck treffen. Dies natürlich im W+F Outfit.

Am kommenden Samstag dem 16.05.2009 beginnt die neue Badesaison in Saerbeck und die Wachleiter und Wachgänger von Wasser+Freizeit sind gerüstet und voll Vorfreude. Ab 14Uhr ist die Wachstation bis zum 07.09.2009, rund um die Uhr besetzt.

In mehreren Veranstaltung haben wir uns in Sachen Erste-Hilfe und in den Rettungsübungen fit gemacht, um im Ernstfall bereit zu sein und unsere Aufgaben am See zu meistern. Trotz der guten Vorbereitung, hoffen natürlich alle Wachleiter, das wir nicht mehr als "professionelles Pflaster kleben" und "gekonntes Insektensalbe einreiben" von unseren hochwertigen Kenntnissen anwenden müssen.

Wir freuen uns auch, wie in jedem Jahr, möglichst viele Mitglieder aus den anderern Abteilungen an unserer Wache, am Badesee Saerbeck, begrüssen zu dürfen.

 

Die Wasserretter

 

 

alt