Der Jubiläums-Aquathlon zum 10 Mal war wiedermal eine rundum tolle Veranstaltung. Viele strahlende Gesichter, vor allem bei den Kleinsten und vielen Anfängern, die den Einstieg zum Triathlon gewagt haben.

Das wir uns in diesem Jahr wieder mehr auf eine rein sportliche Veranstaltung konzentriert haben, wurde von Vielen als positiv empfunden.

Die Ergebnisse findet ihr hier Online:
[url]http://www.wasser-freizeit.org/Triathlon/Aquathlon/2008/Ergebnissliste_2008.pdf[/url]

Fotos zum Runterladen gibt es ab sofort unter https://fotoalbum.web.de/alben/w-hiegemann/Aquathlon_2008/layout/freigabe
Am kommenden Sonntag heißt es für die Triathlonmannschaften von Wasser und Freizeit in Harsewinkel alles zu geben.
Die 1. Herrenmannschaft startet in der NRW-Liga. Dabei sind: Phillipp Rowoldt, Alexander Milden, Thomas Abel und Michael Kappelhoff.
Nach der Niederlage vor zwei Wochen in Gladbeck wollen sie am Sonntag zeigen, dass mehr für sie drin ist.
Das 2. Herrenteam geht mit Robert Hupka, Jürgen Klink, Siegfried Milden und Peter von Dewitz-Krebs an den Start. Für sie ist es wichtig sich zu etablieren und um zu testen wo sie stehen.
Für die Damenmannschaft ist es der Primiäreauftritt. Eike Sauerland, Sandra Schmiemann und Martina Topheide wollen auf bei den 1000 m schwimmen, auf der 40 KM langen Radstrecke und bei den 10 Km Laufen ihr Bestes geben. Dabei sein ist für das Damenteam erst einmal alles.
Am vergangenen Sonntag ging Michael Kappelhoff beim Citytriathlon in Bremerhaven an den Start. Bei der Veranstaltung, die gleichzeitig Bremer Meisterschaft war, ging es über die Sprintdistanz.

Der Schwimmstart im Neuen Hafen erfolgte mit insgesamt 280 Teilnehmern. Es musste eine Distanz von 550 Metern geschwommen werden, wobei die Zuschauer zu jeder Zeit von der Kaimauer aus die gesamte Schwimmstrecke überblicken konnten. Michael ging als Neunter mit ca. einer Minute Rückstand auf den Führenden in die Wechselzone.

Nach einem gute Wechsel mussten nun drei schnelle Radrunden a acht Kilometer durch Bremerhavens Stadtgebiete zurückgelegt werden. Nach dem Radfahren auf Platz sieben liegend ging es für Michael aus dem Start/Zielbereich, welcher am Deutschen Auswanderer Haus lag, auf den dreimal zu durchlaufenden und fünf Kilometer langen Lauf-Parcours durch die Fußgängerzone Bremerhavens.
Bei schwülwarmem Wetter erreichte Michael als Gesamt Sechster und Dritter der AK 30 in einer Zeit von 1:05 Stunden zufrieden die Zielinie.

Ergebnisse unter www.bremerhaven-triathlon.de
W+F Männer-Team 1 wurde am vergangenen Sonntag beim Teamsprint in Gladbeck in der Besetzung Johannes Hoffmann, Alexander Milden, Thomas Abel + Michael Kappelhoff leider nur Letzter. Wie sagte Michael so schön:"Das packen wir in die Schublade Erfahrungen sammeln".
Ich habe gestern erfolgreich meinen ersten Triathlon in Enschede für die Saison 2008 beendet. 500m schwimmen in 7:16 Min, 20km Radfahren in 29:04 Min und 5km bin ich in 18 Min gelaufen. Das war mit Wechsel eine Gesamtzeit von 0:55:54 Std. Mein Bruder Uwe wurde erster mit einer Zeit von 0:53:09 Std und zweiter wurde Martijn Paalman aus Holten (NL) in einer Zeit von 054:44 Std. Ich konnte meinen Dritten Platz erfogreich verteidigen. Somit kann am Sonntag der Start in Gladbeck kommen - ich bin fit.