Malte Fischedick, Nils Strathaus, Patrick Hoffmann und Kai Hesterwerth starteten am vergangenen Wochenende beim Versmold Triathlon der Verbandliga Nord. Pünktlich um  9 Uhr am letzten Sonntag stellten die Junges ihre Räder in die Wechselzone. 3°C und ein bewölkter Himmel versprachen alles andere als einen einladenden Start in die Triathlon-Saison. Statt sich auf einen schnellen Wechsel zu konzentrieren, wurde darüber diskutiert, was man denn alles gegen die Kälte anziehen könne. Die Lösung: Patrick präparierte seine Radschuhe mit Alufolie, Kai klebte sich Heizsohlen in die Radschuhe.

Um 10:10 Uhr starteten die 4 dann aber erst einmal im warmen Hallenbad und absolvierten die vorgegebenen 500 m. Kai konnte das angenehm warme Nass an zweiter Position verlassen, die anderen drei kletterten geschlossen im Mittelfeld aus dem Becken. Schnell Armlinge und Handschuhe angezogen und schon ging es ab auf‘s Rad. Auf der 20 km langen Radstrecke, mit teilweise schlechtem Asphalt, wurden von den 4 W+F‘lern Top-Leistungen erbracht. Leider verletzte Nils sich bei der Kälte stark am Oberschenkel, sodass der abschließende Lauf für ihn zu einer Tortur wurde. Die anderen drei kamen alle unter den Top 10 ins Ziel. Für Nils war ein DNF keine Option – schließlich zählt jeder Platz für das Team. Tapfer quälte er sich über die Laufstrecke und kam letztlich als 57. über die Ziellinie gelaufen. Das Rennen war beendet und die Jungs rechneten mit keiner Spitzenposition für das Team. Umso größer war die Überraschung, als nach 1,5 Stunden die Ergebnisse bekannt gegeben wurden. Die Teufelskerle hatten sich tatsächlich den 1. Platz gesichert! Den Sieg mussten sie sich zwar mit dem Team aus Ahlen teilen – doch das tat der Freude keinen Abbruch. Zufrieden lagen sich die vier in den Armen.

Was ein grandioser Einstieg in diese Saison! Jetzt müssen wir nur noch die Daumen drücken, dass das Wetter beim nächsten Rennen besser wird.

Am Badesee wird die Saison vorbereitet. Alle Geräte müssen geprüft werden. Das gilt für unser Tauchequipment, aber auch für die elektrischen Anlagen im gesamten Bad. Für unsere Rutsche wurde im Wasser ein Pumpenschacht aufgebaut und die Elektrik für die Pumpen einmal komplett unterirdisch verlegt.20190501 143648

Die Wohnung wird komplett gereinigt. Raum für Raum wird hergerichtet und die Terrasse (inkl. dem Dach) in einen frischen Zustand versetzt. Die Hecke ist gestutzt und die Spielgeräte wurden mit einem neuen frischen Anstrich versehen.

Die Algen und das Gehölz, welches über den Winter an unseren schönen Strand angeschwemmt wurden, werden aus dem Wasser entfernt. Durch den Bauhof wurde im Herbst der organische Schlick aus dem Badbereich mit Baggern herausgezogen und entsorgt. Wir haben also einen schönen Sanduntergrund im Badbereich des Sees! 20190501 170153Die Stege, die für diese Aktion herausgenommen wurden, liegen an Ort und Stelle und auch das Volleyballfeld und der Sandstrand sind schon wieder hergerichtet (mit frischem Sand). Das Wasser hat schon eine angenehme Temperatur, so dass auch die Arbeiten im und am Wasser selbst einigen Saerbeckern Spass machen.

Lasst die Saison beginnen…

20190422 125222

6 Taucher im Wasser! Das hat es beim Antauchen von W & F lange nicht mehr gegeben. 2 weitere Taucher gaben Hilfestellungen. Wir mussten uns zwar hierzu tatkräftige Unterstützung aus Essen und Bremen dazu holen, aber auch Familie Mertes und Marcus Zschenker gehören schon lange zum Verein.20190422 125329

 

Nachdem über den Winter der Schlick aus dem Uferbereich des Sees entfernt wurde, haben wir wieder einen schönen Sanduntergrund im See (siehe Bild rechts).

20190422 110352

Was dennoch gemacht werden musste, war das „Abtauchen der Stege“. Hierbei wird geschaut, ob sich über den Winter eventuell Geäst und Zweige im See abgelegt haben, die bei einem Sprung vom Steg zu Verletzungen der Badegäste führen könnten. Dieses Geäst wurde selbstverständlich entfernt. Das Tauchmaterial wurde noch auf Funktion und Vollständigkeit überprüft, wieder in die Tauchschränke eingeräumt und der Kompressor wurde gewartet. Fehlende und defekte Dinge werden bis zum Beginn der Saison ersetzt, so dass wir immer in der Lage sind, auch unter Wasser zu helfen.

 

Natürlich kam auch der Spass am Tauchen nicht zu kurz. Das Wasser war für die Jahreszeit schon angenehm und das Wetter lies keine Wünsche übrig. Die Saison kann kommen…

20190422 135645

Zum vierten Mal fiel am ersten Montag der Osterferien um Punkt 17:00 Uhr der Startschuss für das 100 x 100 m Schwimmen im Hallenbad Wolbeck. Ausgerichtet wurde diese Veranstaltung vom Wasser + Freizeit Münster e.V. in Kooperation mit dem Tauchsportclub Münster. Insgesamt 13 Teilnehmer nahmen die Herausforderung an. Gestartet wurde, wie auch in den letzten Jahren, auf drei Bahnen. Die erste Bahn startete alle 1:45 Minuten, die zweite Bahn alle 2:00 Minuten und die dritte Bahn alle 2:15 Minuten. Wie lange die Pausen der Schwimmer nach 100 Metern dauerte, hing somit von ihren geschwommenen Zeiten ab. Lediglich nach dem 33. und 66. Mal konnten die Athleten eine jeweils fünfminütige Pause zum Essen und Trinken einlegen. Nach 400 Bahnen und insgesamt 10 km war es dann soweit: Alle 13 Teilnehmer hatten 100 Mal 100 Meter geschwommen. Mit schweren Gliedern und schmerzenden Muskeln nahmen die Schwimmer ihre Urkunden vom Ressortleiter Alexander Becker entgegen, um dann bei alkoholfreiem Bier den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Liebe Mitglieder, Eltern, Freunde des Vereins,

der lange Winter und viele Schwimmkilometer im Hallenbad Wolbeck sind vorbei. Der Sommer liegt vor uns und damit eine neue Saison im Triathlon sowie am Badesee in Saerbeck. Der Saerbecker Triathlon, der Kinder- sowie Schultriathlon, der Firmentriathlon, der Ökulluslauf, das Eltern und Kind Zeltlager und weitere Aktivitäten wollen von uns organisiert werden. Die Integration von geflüchteten Menschen in unser Vereinsleben ist ein ebenso spannendes  Thema wie unser Tandemangebot für sehbehinderte Menschen. Darüber und mehr sollten wir uns austauschen. Natürlich auch über die sportlichen Ziele in unserer W+F Welt.

Gerne laden wir ein und zwar am

                                               Donnerstag 18. April 2019  um 19.30 Uhr

in den W+F Vereinstreff am Kanal. Wir freuen uns sehr auf Euch und versprechen reichlich Ostereier und frische Getränke (auch Aperol Spritz).

Mit sportlichem Gruß

Ralf Pander

Vorstand