Zum ersten Mal veranstalteten die Tri Geckos Dortmund am Wochenende einen Duathlon, bei dem auch kindgerechte Distanzen angeboten wurden. Für das Velodrom Team Wasser und Freizeit Münster nahmen vier Nachwuchstriathleten daran teil, die sich hervorragend gegen die Konkurrenz behaupteten. Als Distanzen standen für 400 m Laufen, 2,5 km Radfahren und wieder 400 m Laufen für die C- und B-Schüler auf dem Programm.

Sophie Bartsch (Schüler C) zeigte ihre Laufstärke und wurde mit dem zweiten Platz belohnt. B-Schüler Alexander Lenfort hielt ebenfalls den Anschluß zur Spitze und wurde Dritter. Die A-Schüler hatten etwas längere Strecken (1km/10 km/1 km) zu absolvieren. Lisa Hülsmann kam als Dritte vor ihrer Schwester Anna ins Ziel.
Im Rahmenprogramm der Duathloneuropameisterschaft im niederländischen Venray/Horst starteten am Wochenende 10 Nachwuchstriathleten vom Velodrom Team Wasser + Freizeit Münster. Je nach Altersklasse standen verschiedene Streckenlängen auf dem Programm, eine perfekte Organisation und fantastische Unterstützung durch die Zuschauer machten diesen Wettkampf für die Athleten zu einem besonderen Ereignis.

Den größten Erfolg hatten dabei die A-Schülerin Julia Hecker und C-Schüler Simon Pösentrup, die jeweils mit großem Abstand in ihren Altersklassen gewinnen konnten. Für Hecker galt es, 1250 m Lauf, 10 Km auf dem Rad und abschließend 750 m Lauf zu absolvieren. Nach dem Massenstart setzte sie sich sofort zusammen mit einem gleichaltrigen Jungen an die Spitze und kam mit einer Minute Vorsprung zur Konkurrenz in die Wechselzone. Auf dem Rad behauptete sie ihre Führung und ließ sie sich dank ihrer enormen Laufstärke nicht mehr nehmen. Nach 30:50 Minuten erreichte sie als erstes Mädchen und Zweite insgesamt das Ziel. Ähnlich souverän zeigte sich der achtjährige Simon Pösentrup, der einen weiteren Start-Ziel-Sieg hinlegte und nach 19:43 Minuten in der Klasse C mit Abstand gewann (1km/5km/0,4km). Luca Hülsmann belegte hier mit Rang drei ebenfalls einen Treppchenplatz. Die gleiche Platzierung schaffte André Poloczek bei den B-Schülern in der Zeit von 18:36 Minuten auf den gleichen Strecken.

Weitere Platzierungen:
Lisa Hülsmann (Schi A) 4.
Anna Hülsmann ( Schi A) 6.
Christopher Milden (Sch A) 7.
Florian Milden (Jugend B) 8.
Josephin van Waasen (Jugend B) 7.
Alexander Milden (Junior) 6.
Am vergangenen Samstag reisten fünf Triathlontalente vom Velodrom Team Wasser + Freizeit Münster nach Dortmund, um sich dort im Rahmen der Talentiade, dem Kadertest der besten Nachwuchstriathleten NRWs zu unterziehen. In acht Kategorien wurden neben der Sprint- und Ausdauerfähigkeit im Laufen und Schwimmen auch die Beweglichkeit, Kraft und Motorik geprüft.
Bereits im 4. mal in Folge bestand der 11jährige André Poloczek alle Anforderungen und darf sich nun Mitglied des Talentsichtungs- und Förderkader nennen, ebenfalls bestätigt hat sich die 10 jährige Sophie Bartsch. Neu hinzugekommen ist Hannah Pösentrup (12 Jahre), die über den gesamten Test eine starke kämpferische Leistung zeigte.
Auch dabei waren Anna Hülsmann, zweite im NRW-Schüler-Cup und Swim & Run-Meisterin 2007 der Schüler B sowie ihre Schwester Lisa. Beide scheiterten knapp an den anspruchsvollen Normen.
Die Triathlon-Einteiler sind da! - wunderschön ... - Heißt: Am 05.Mai ist offiziell und endgültig der Presse-Team-Fototermin um 19.00 für Männer Team 1 + Frauen + um 20.00 für Team 2 Männer, jeweils vorm Hallenbad Wolbeck - incl. Einzelfotos für unsere site ! Also kommte bitte alle ! Gruß, Willi
Hier sind jetzt auch die Ergebnisse vom 11. Tauchpokal am 10.3.2008.
[url]http://www.wasser-freizeit.org/forum2/viewtopic.php?t=451[/url]