Laufen und Radeln

wird beim Ökullus-Lauf zu einem ganz besonderen Vergnügen. Auf euch warten rund 21 abwechslungsreiche Kilometer über kleine Straßen, Wirtschafts- und Waldwege. Und damit ihr richtig genießen könnt und nicht durch die schöne und abwechslungsreiche Landschaft in Münsters Osten hetzen müsst, gibt es weder Zeitmessung noch Platzierungen. Wer die Strecke nicht allein in Angriff nehmen mag, tritt mit Freundin, Freund, Bekannten oder Verwandten im Team an. Zwei starten als Duo – einer läuft, der andere fährt mit dem Rad. Und unterwegs darf beliebig oft gewechselt werden...

 image1 be  img 2477 be

Genuss der vielfältigen Art

ist beim 1. Ökullus-Lauf Programm. Dafür sorgt nicht nur die attraktive Strecke, sondern auch eine bunte Auswahl an Spezialitäten, die an den sechs Stationen genascht werden können. Das Potpourri ist dabei vielfältig, reicht etwa vom selbstgemachten Eierlikörchen über eine kalte Buttermilch-Gemüse-Suppe, die am Nobis Krug Sepia 5.12 auf euch wartet, bis hin zu Spezialitäten aus der Backstube der Bäckerei Krimp­hove, Kult-Bratwurst-Häppchen am Landgasthof Pleister Mühle oder kleinen Pizzabrötchen von „Dat Ofenhuus“ im Ziel. Alkoholfreie Bierspezialitäten der Warsteiner Brauerei und Milchspezialitäten des Hofs Große Kintrup machen unseren Lauf zu einer kleinen Spezialitäten-Runde..

titelseite wf

Start und Ziel für den Genusslauf

ist der Hof Schulze Buschhoff am Handorfer Bahnhof. Dort geht es am Sonntag, 7. Oktober, um 10 Uhr los. Damit es auf den teilweise schmalen Wegen nicht zu eng wird, schicken wir euch in kleineren Gruppen auf den Weg. Im Ziel wartet ein Duschzelt – betreut vom Löschzug Kemper der Freiwilligen Feuerwehr Münster und versorgt mit Dermasence-Produkten auf euch. Und wer anschließend noch weiter genießen möchte, ist auf dem Ökullus-Hoffest direkt nebenan herzlich willkommen – einen Gutschein für Kaffee und Kuchen gibt’s mit den Startunterlagen.

Musik und Unterhaltung

kommen beim Ökullus-Lauf ebenfalls nicht zu kurz. An den sieben Stationen gibt’s nicht nur etwas auf die Gabel, sondern auch auf die Ohren und Augen – und sicherlich auch reichlich Motivation und Anfeuerung durch Zuschauer. An Start und Ziel auf dem Hof Schulze Buschhoff unterhalten euch die „Freunde von Bekannten“ mit exzellenten Klängen. Unterwegs gibt’s aktuelle Hits und Klassiker im Shanty-Gewand von den Blosewinds am Landgasthof Pleister Mühle. Und am Nobis Krug Sepia 5.12 heißt euch der Stelzen laufende Empfangschef Sebastian Seemann willkommen. Neben afrikanischen Trommeln und Jazzklängen bietet dort Romy Dirks mit einer Kunstaktion Abwechslung. Am St. Mauritz-Gymnasium sorgt die Bigband für kraftvolle Klänge.

  gdp0024 2 be  blosewinds hafen be
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Laufflyer Oekullus-Lauf-WF-2018 WEB.pdf)Flyer Ökullus-Lauf 2018728 KB